Solaris Urbino 18 III

 

 Fahrzeugliste

Nr. Kennzeichen Baujahr Erstzulassung Bemerkung Werbung Foto
14105 L-NV 4105 2012   Zählfahrzeug Fensterseite: TB Jurassic World  
14106 L-NV 4106  2012   Zählfahrzeug  
14107 L-NV 4107  2012      
14108 L-NV 4108  2012     Fensterseite: TB Jurassic World  
14109 L-NV 4109  2012        
14110 L-NV 4110  2012        
14111 L-NV 4111  2012      
14112 L-NV 4112  2012     Heck: Leipzig mobil  
14113 L-NV 4113  2012     Heck: BMW Autohaus
Müller
14114 L-NV 4114  2012      
14115 L-NV 4115  2012        
14116 L-NV 4116  2012      
14117 L-NV 4117  2012     Fensterseite: TB Steinecke
Bäckerei Jobs
14118 L-NV 4118  2012   Fahrschulwagen  
14119 L-NV 4119  2012   Fahrschulwagen  
14120 L-NV 4120  2013   Zählfahrzeug  
14121 L-NV 4121  2013   Zählfahrzeug  
14122 L-NV 4122  2013        
14123 L-NV 4123  2013        
14124 L-NV 4124  2013        
14125 L-NV 4125  2013     Fensterseite: TB Bonava
14126 L-NV 4126  2013        
14127 L-NV 4127  2013     Fensterseite: TB Bonava
14128 L-NV 4128  2013      
14129 L-NV 4129  2013     Fensterseite: TB Bonava
14130 L-NV 4130  2013        
14131 L-NV 4131  2013        
14132 L-NV 4132  2013        
14133 L-NV 4133

 2013

       
14134 L-NV 4134  2013      
14135 L-NV 4135  2013   Zählfahrzeug  
14136 L-NV 4136  2013        
14137 L-NV 4137  2013      
14138 L-NV 4138  2013      
14139 L-NV 4139  2013    

Fensterseite: TB Bonava

Heck: Leipzig mobil

14140 L-NV 4140  2013      
14141 L-NV 4141  2013        
14142 L-NV 4142  2013     Fensterseite: TB Bonava
14143 L-NV 4143  2013      
14144 L-NV 4144  2013      
14145 L-NV 4145  2013      
14146 L-NV 4146  2013     Heck: Leipzig mobil  
14147 L-NV 4147  2013     Fensterseite: TB Bonava  
14148 L-NV 4148  2013        
14149 L-NV 4149  2013  

111. Solaris für Leipzig

Heck: Leipzig mobil

 

Solaris Urbino 18

Nachdem man mit den Einsatzergebnissen der Hybridbusse weniger zufrieden war und die Möglichkeit, einen Obus einzuführen, aus mehreren Gründen nicht weiter verfolgt wurde, entschlossen sich die LVB im Jahr 2012 zum Ersatz der verbliebenen Gelenkbusse der Typen O 405 GN und O 530 G durch neue niederflurige Gelenkbusse. Die Ausschreibung über 15 Neufahrzeuge plus 30 weitere Fahrzeuge als Option gewann die polnische Firma Solaris mit dem Typ "Urbino 18 III". Da aufgrund des zu diesem Zeitpunkt bereits ziemlich geringen Durchschnittsalters der Leipziger Busflotte keine Fördermittel zur Verfügung standen, mussten die LVB den Einkauf dieser Wagen aus eigenen Finanzmitteln bestreiten.

Die ersten Fahrzeuge gelangten Ende Oktober 2012 nach Leipzig sowie ab dem 6. November 2012 auf die Linie 60. Bald folgten Einsätze auf weiteren Buslinien. Aufgrund mehrer Schwierigkeiten und Vorkommnisse konnten alle 15 Fahrzeuge der ersten Serie, welche die Wagennummern 14105 bis 14119 erhalten haben, erst im Januar 2013 eingesetzt werden. Die Wagen 14118 und 14119 verfügen als besondere Fahrzeuge über eine Fahrschulausrüstung und dienen daher auch der Fahrerschulung. Weitere 15 Fahrzeuge (Wagen 14120 - 14134) trafen von Ende Mai bis Anfang Juni 2013 in Leipzig ein und gelangten schon ab dem 3. Juni 2013 in den Linieneinsatz. Die übrigen 15 Fahrzeuge (Wagen 14135 - 14149) wurden im Dezember 2013 ausgeliefert und gelangten noch vorm Jahreswechsel 2013/14 in den Linieneinsatz.

Bei den Solaris Urbino 18 handelt es sich 18 Meter lange viertürige Gelenkbusse mit insgesamt 37 Sitzplätzen plus zwei Klappsitzen und 118 Stehplätzen. Sie verfügen bereits standardmäßig über eine Fahrgastraumüberwachung und TV-Monitore. Im Bereich der Türen 2 und 3 befindet sich eine Abstellfläche für Kinderwagen und Rollstühle. Interessant ist, dass die Sitze nicht über die bekannte ründliche Form von Solaris verfügen, sondern über eine klassische eckige Form. Zudem sind die Polster der Sitze nicht mehr im klassischen Dunkelblau, sondern in einem an die Polsterfarbe der Hybridbusse angelehntem Hellblau gehalten.

Text: Sebastian Naumann