Neueste Beiträge

#1
Baustellen / Antw:Neubau Gleisschleife Häni...
Letzter Beitrag von Dave Tarassow - Heute um 08:42:12
Zitat von: SvenLE am Samstag, 25. Mai 2024, 12:38:43Eine Aufhebung von Meckern wäre mir auch neu und würde auch absolut kontraproduktiv sein.

Mit sowas kennen sich die LVB ja super aus.  ::)

Sinn würde ein Erhalt auf jeden Fall machen und wenn man die Ein- und Ausfahrten tauschen will, dann könnte man sie auch von beiden Seiten aus befahrbar machen, analog zur Sportforumsschleife.
#2
Leipzig / Antw:Projekt Südsehne
Letzter Beitrag von Dave Tarassow - Dienstag, 28. Mai 2024, 18:23:35
Aber auch die Frage, ob eine Straßenbahnlinie über die Südsehne überhaupt sinnvoll ist. Ich meine, die Frage wird seit 97 Jahren beantwortet.
#3
Fahrzeuge / Antw:S-Bahn Mitteldeutschland ...
Letzter Beitrag von Linie15E - Dienstag, 28. Mai 2024, 10:07:05
Zitat von: SvenLE am Sonntag, 26. Mai 2024, 10:16:05Auf dem Abschnitt Leipzig <> Halle darf es einfach nichts anderes als Traktionen geben.

Aktuell sind ja Bauarbeiten südlich von Gößnitz und ich hab eher das Gefühl, dass hier schlechte Planungen beim Fahrzeugeinsatz vorliegen.

Dass zwischen Leipzig und Halle keine Doppeltraktionen zum Einsatz kommen, ist in der Tat ärgerlich und sollte wirklich vermieden werden, gerade auch mit zusätzlichen Lastspitzen, die das D-Ticket mit sich bringt.

Fairerweise muss man sagen, dass es kaum vorstellbar ist, dass der Personalmangel auch vor den Planungsabteilungen Halt macht:
Das in Verbindung mit dem sehr hohen (bzw. auch stark gestiegenen) Baugeschehen, insbesondere im Leipziger Südraum auf der sog. ,,Franken-Sachsen-Magistrale", jeweils verschiedene Konstellationen in den einzelnen Sperrungen und auch sehr kurzfristige Themen wie neulich 14 Tage Sperrung Werdau - Zwickau, machen alles nicht wirklich einfacher, auch schon in der Betriebsvorbereitung.
Aktuell wendet ja die S5X tagsüber in 7min kurz in Gößnitz - das passt ja dann nicht mehr zum eigentlichen Umlauf inkl. aller Schichten für Tf/KiN.

Ob es perspektivisch Aussicht auf Besserung gibt, ist fraglich. Aber vermutlich sind größere umfangreichere Sperrungen wie die ab 7. Juli für fast 2 Monate andauernde Sperrung Neukieritzsch - Werdau zumindest für die planenden Abteilungen besser - halt nur nicht für die Fahrgäste. Aber um die geht es schon länger nicht mehr vordergründig, so mein Gefühl.

Viele Grüße
#4
Leipzig / Antw:Projekt Südsehne
Letzter Beitrag von leipziger17 - Sonntag, 26. Mai 2024, 17:28:17
Laut LVZ wurde im Stadtrat auch kritisiert, warum die Studie erst jetzt präsentiert wurde, obwohl diese bereits Anfang 2022 fertig war. Hauptgrund war wohl, dass man die Auswirkungen auf den Autoverkehr noch genauer untersuchen wollte.

Zitat von: SvenLE am Sonntag, 26. Mai 2024, 10:47:55/tram 5 Meusdorf <> Thekla über Brünner T / Südsehne / Riebeckstr. / H.-Liebmann-Str. / Schönefeld

Korrektur: Startpunkt wäre logischerweise Miltitz.

#5
Leipzig / Planungsbeschluss Südsehne
Letzter Beitrag von SvenLE - Sonntag, 26. Mai 2024, 10:47:55
Hallo zusammen,

im Stadtrat wurde nun der Planungsbeginn (Mittelbereitstellung) beschlossen und die Machbarkeitsstudie vorgestellt:

Vorlage Stadtrat

Dabei möchte ich Euch auf eine mögliche Angebotskonzeption der LVB aufmerksam machen. Im Rahmen der Machbarkeit wurde folgendes Konzept vorgelegt:

/1 Lausen <> Schönefeld
/2 Grünau-Nord <> Meusdorf wie aktuell /8  bis zum Westplatz, dann originärer Verlauf
/tram 5 Meusdorf <> Thekla über Brünner T / Südsehne / Riebeckstr. / H.-Liebmann-Str. / Schönefeld
Ausserhalb der Betriebszeiten der 2 nur nach Grünau-Nord
/tram 6 Lausen <> Johannisplatz über Brünner T / Südsehne / Riebeckstr. / Köhlerstr. bis Johannisplatz und dort Linienwechsel auf die  /12
/8 /sbahn Grünauer Allee <> Paunsdorf-Nord mit der Übernahme des Westastes der  /2 und Einkürzung bis zum Brünner T

Bei den Bussen werden die betroffenen Linien  /60  /70 und  /74 neu aufgeteilt und dabei verknüpft:

Linie 1 (in der Studie  /60 ): Westäste der Linien  /60  und  /74 werden an der  /Z224 Rödelstr. verknüpft.
Linie 2 (in der Studie  /70  /76 ): Verknüpfung des Südastes der Linie  /70 mit den Ostästen der Linien  /74 und  /76 am  /sbahn MDR. Dabei bereits die Linienführung aus dem Netz24 berücksichtigt (Altenburger Str.)
Linie 3 (in der Studie  /71 ): Ostast der Linie  /60 mit Endpunkt an der HTWK (große Blockumfahrung)
Linie 4 (in der Studie  /84 ): Nordast der Linie  /70 mit südlichem Endpunkt am Stannebeinplatz.

Da aktuell bereits einige Liniennummern anders vergeben sind, würde ich bei den Buslinien nicht darauf spekulieren. Bei der Strassenbahn gehe ich von den beiden Nummern als gesetzt voraus.


Zum Nachlesen inklusive Graphik findet Ihr alles in der Studie auf Seite 105.

Grüße
Sven

PS: Auf der Netzgraphik seht Ihr schon die weiteren NBS und bestätigten Planungen eingezeichnet:
/9 NBS über Taucher Str. und Erweiterung ins Neubaugebiet
/10 NBS zum  /sbahn Wahren
/11E Endstelle Hainichen
#6
Fahrzeuge / Antw:S-Bahn Mitteldeutschland ...
Letzter Beitrag von SvenLE - Sonntag, 26. Mai 2024, 10:16:05
Zitat von: MD 612 am Samstag, 25. Mai 2024, 21:08:17Das könnte natürlich einfach nur an einem Ersatzteilmangel liegen, weswegen mehr Fahrzeuge als üblich vor dem Werkstatttor stehen.

Hallo Peter,

das mag schon sein, aber dann sollte man vielleicht wieder die Einsparmöglichkeiten nutzen, die bereits bei Personalmangel gelten:

- Verknüpfung von  /s1 und /s6 am Hauptbahnhof oder mal was neues
- Umstieg in Gaschwitz (südlich nur Solofahrzeuge)

Auf dem Abschnitt Leipzig <> Halle darf es einfach nichts anderes als Traktionen geben.

Aktuell sind ja Bauarbeiten südlich von Gößnitz und ich hab eher das Gefühl, dass hier schlechte Planungen beim Fahrzeugeinsatz vorliegen.

Grüße
Sven
#7
Fahrzeuge / Antw:S-Bahn Mitteldeutschland ...
Letzter Beitrag von MD 612 - Samstag, 25. Mai 2024, 21:08:17
Zitat von: leipziger17 am Samstag, 25. Mai 2024, 10:46:45Sind zuletzt Fahrzeuge vom Mittelhessen-Express neu hinzugekommen? Ich habe heute im City-Tunnel eines dieser Fahrzeuge (442 114) mit Beschilderung "S-Bahn-Mitteldeutschland" gesehen.
442 113 + 442 114, beide wurden vorübergehend hergeholt, um im Sommer vor allem den RE13 Leipzig - Dessau - Magdeburg verstärken zu können.

Zitat von: SvenLE am Samstag, 25. Mai 2024, 12:40:26Wir haben aktuell wieder akuten Wagenmangel oder eine unfähige Bahn. Fehlende Traktionen auf der  /s5  /s5x sind einfach ein Witz.
Das könnte natürlich einfach nur an einem Ersatzteilmangel liegen, weswegen mehr Fahrzeuge als üblich vor dem Werkstatttor stehen.
#8
Fahrzeuge / Antw:S-Bahn Mitteldeutschland ...
Letzter Beitrag von Tobias Walter - Samstag, 25. Mai 2024, 17:51:36
"Sind zuletzt Fahrzeuge vom Mittelhessen-Express neu hinzugekommen? Ich habe heute im City-Tunnel eines dieser Fahrzeuge (442 114) mit Beschilderung "S-Bahn-Mitteldeutschland" gesehen."

Der war 25.05. in Möckern (09.10 - 09.15 Uhr) Ri. Hbf. unterwegs. Die  /s10 09.23 Uhr fiel aus.
#9
Fahrzeuge / Antw:S-Bahn Mitteldeutschland ...
Letzter Beitrag von SvenLE - Samstag, 25. Mai 2024, 12:40:26
Wir haben aktuell wieder akuten Wagenmangel oder eine unfähige Bahn. Fehlende Traktionen auf der  /s5  /s5x sind einfach ein Witz.
#10
Baustellen / Antw:Neubau Gleisschleife Häni...
Letzter Beitrag von SvenLE - Samstag, 25. Mai 2024, 12:38:43
Eine Aufhebung von Meckern wäre mir auch neu und würde auch absolut kontraproduktiv sein.